BRAIN Grafik

ESG – Nachhaltige Unternehmensführung

Prinzipien und Richtlinien des nachhaltigen Handelns bei der BRAIN AG

  • Duale Struktur aus Vorstand und unabhängigem Aufsichtsrat
  • Wir folgen den Regeln und Empfehlungen des Deutschen Corporate-Governance-Kodex (DCGK, Ausnahmen sind erläutert und begründet in unserer Erklärung zur Unternehmensführung).
  • Satzung der BRAIN AG
  • BRAIN AG Datenschutzrichtlinie
  • BRAIN AG Verschwiegenheitsrichtlinie
  • Qualitäts-, Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien
  • Finanzielle Nachhaltigkeit: Die Geschäftsaktivitäten der BRAIN AG generieren einen Mehrwert für die verschiedenen Interessengruppen in allen Länder, in denen wir aktiv sind. Unseren finanziellen Mehrwert teilen wir, unter anderem, mit unseren Zulieferern, Mitarbeitern, Aktionären sowie dem öffentlichen Sektor.
  • Interne Compliance: qualifizierter interner Compliance Officer, permanente Risikomessung und Einschätzung, Prüfungsausschuss, internes Prüfungsteam und Risiko-Reporting
  • Monatliche Berichterstattungs- und Prüfungsmeetings mit allen Tochterunternehmen
  • Mitgliedschaften: BioDeutschland, DECHEMA, IWBioO, VCI

Wichtigste Nachhaltigkeitsthemen der BRAIN AG: gesund und natürlich; Produktsicherheit; verantwortungsvolles Geschäftsverhalten; Arbeitsplatzsicherheit.

Diese Seite teilen