Dr. Béla Kelety

New Business Development Industrial BioSolutions

Dr. Béla Kelety, Jahrgang 1964, hat Chemie an der Technischen Universität Darmstadt studiert und erhielt sein Diplom im Arbeitskreis von Prof. Hans Günter Gassen. Sein Promotionsstudium absolvierte er am Max-Planck-Institut für Biophysik in Frankfurt in der Gruppe von Prof. Ernst Bamberg. Während der nachfolgenden Postdoktorandenzeit schloss er sich der kardiovaskulären Gruppe bei der Hoechst Marion Roussel AG an und forschte an neuen antiarrhythmischen Arzneimitteln. Im Jahr 1999 übernahm er eine Stelle bei Hoechst Roussel Vet GmbH, wo er für die Entwicklung von High-Throughput-Screening (HTS) Assays im Bereich der Antiinfektiva und Antiparasitika verantwortlich war. 2001 wechselte er zur IonGate Biosciences GmbH, um eine HTS-Technologie für Transportproteine auf den Markt zu bringen.

Im Jahr 2010 begann Dr. Kelety seine Tätigkeit bei der BRAIN AG, zunächst im Bereich Skin-Management-Systems. Zwischenzeitlich übernahm er die Position als Geschäftsführer der Tochtergesellschaft Mekon Science Networks GmbH, die sich darauf konzentrierte, den Marktzugang für das Wundpflegeportfolio der BRAIN aufzubauen und neue Kosmetikmarken zu entwickeln. Ab April 2017 war er verantwortlich für den Aufbau und die Leitung der BRAIN-Unit New Business Development. Im Sommer 2018 wurde Dr. Kelety zum Chief Technology Officer (CTO) der SolasCure Ltd., einer Ausgliederung des Aurase®-Entwicklungsprogramms der BRAIN, berufen. Darüber hinaus ist er weiterhin in der BRAIN AG als New Business Development Manager innerhalb der Business Unit Industrial BioSolutions tätig.