Dr.-Ing. Ute Dechert

Unit Head Organisation & Processes

Dr.-Ing. Ute Dechert, Jahrgang 1961, studierte Chemie an der Technischen Universität Darmstadt, wo sie 1992 auch mit einer Dissertation in der Arbeitsgruppe von PD Dr. E. Wolly am Arbeitskreis Prof. Dr. H.G. Gassen im Institut für Biochemie zum Dr.-Ing. promovierte. Als Postdoktorandin widmete sie sich in den darauffolgenden vier Jahren am Biomedical Research Centre der University of British Columbia in Kanada der Erforschung von Signalübertragungsprozessen in hämatopoetischen Zellsystemen, bevor sie dann 1996 als Projektleitern zur BRAIN AG stieß. Sie betreute diverse Industriekooperationen sowie BMBF-geförderte F&E-Projekte mit den Schwerpunkten mikrobielle Screeningprogramme, heterologe Proteinexpression und Bio-Analytik. Im Zuge dessen legte sie die Basis zum BioArchiv, inkl. Datenmanagement und etablierte die Abläufe in den Bereichen instrumenteller (HPLC-)Analytik. Darüber hinaus verantwortet sie seit 1999 das Management von F&E-Förderprojekten (BMBF, DBU, EU) und ist administrativer Ansprechpartner für Projektträger und behördliche Prüfungsstellen.

Die Ausweitung des Verantwortungsbereichs Personal, in dem sie bereits seit 2001 für das Auswahl- und Einstellungsverfahren von Angestellten und Stipendiaten zuständig ist, umfasst seit 2005 auch die betriebliche Ausbildung von Biologielaboranten/innen und kaufmännischen Mitarbeitern/innen und wurde 2008 um die Öffentlichkeitsarbeit im Umfeld Personal erweitert. Seit 2013 verantwortet Dr.-Ing. Ute Dechert als Unit Head den Bereich „Organisation & Processes“, in dem neben Einkauf, EDV, Infrastruktur und Technik auch die allgemeine Administration sowie insbesondere das Personalmanagement der BRAIN AG verortet ist.

Darüber hinaus fungiert sie ehrenamtlich als Auditorin für Agenturen im Bereich der Studiengang-Akkreditierung (ASIIN e.V., Aquas), ist Mitglied des Fachausschusses 10 (Biowissenschaften) der ASIIN e.V., des Managerinnen-Netzwerks der VBU (Vereinigung Deutscher Biotechnologie-Unternehmen), des Personalnetzwerkes Bergstraße der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH, der Vorstandskommission „Ausbildung in der Biotechnologie” der DECHEMA e.V. und hat einen Sitz im Industriebeirat Biotechnologie der Hochschule Esslingen.