Wissenstransfer BRAIN
© BRAIN AG
11. November 2020

Auszeichnung für effizienten Wissenstransfer

Biocatalysts gewinnt den IChemE Global Food & Drink Award für ein Ultra-Scale-Down-Verfahren zur beschleunigten Enzymherstellung im Industriemaßstab

Der Industriefachverband IChemE hat Biocatalysts Ltd für eine fruchtbare Kooperation mit dem University College London (UCL) ausgezeichnet. Mit dem renommierten IChemE Global Food & Drink Award 2020 würdigte der Verband einen Ultra-Scale-Down-Prozess für die industrielle Enzymherstellung.

Der Preis anerkennt das Engagement für ein Projekt, in dem die im akademischen Umfeld entwickelten Techniken und Theorien zusammengeführt und anschließend unter industriellen Verarbeitungsbedingungen validiert wurden. Im Rahmen dieser von „Innovate UK“ geförderten Wissenstransfer-Partnerschaft zwischen der Abteilung für Bioverfahrenstechnik des UCL und dem Enzymspezialisten BioCatalysts Ltd wurden – so die Begründung der Jury – fortschrittliche Techniken der Bioverfahrenstechnik erfolgreich in die Herstellungsprozesse von Enzymen bei Biocatalysts eingebettet, so dass in einigen Fällen die Prozessproduktivität um bis zu 50% gesteigert werden konnte.

„Der Einsatz der Ultra-Scale-Down-Verfahren bedeutet, dass wir eine Reihe von Parametern in einem sehr kurzen Zeitrahmen testen können. Dadurch verbessern wir die Effizienz unserer Prozesse...“

Daren Bryce, Commercial Director at Biocatalysts

Laut Biocatalysts führen diese und weitere verfahrenstechnische Verbesserungen, wie z.B. qualitativ hochwertigere Prozessströme, zu wirtschaftlichen Vorteilen für Kunden, indem sie die Markteintrittsbarrieren für von Biocatalysts Ltd hergestellten Enzymen verringern. Die Verbesserungen fördern zudem die weitere Verbreitung biotechnologischer Anwendungen in der Lebensmittelindustrie und in anderen Industriezweigen.

Daren Bryce, Commercial Director bei Biocatalysts, zeigte sich hoch erfreut über die Auszeichnung: „Ich möchte dem gesamten Team zu seinem Engagement gratulieren, mit dem es diese bahnbrechenden Verfahren auf unsere Prozesse angewandt hat. Der Einsatz der Ultra-Scale-Down-Verfahren bedeutet, dass wir eine Reihe von Parametern in einem sehr kurzen Zeitrahmen testen können. Dadurch verbessern wir die Effizienz unserer Prozesse und untermauern unsere Selbstverpflichtung, die Erwartungen unserer Kunden an unsere Enzyme kontinuierlich zu übertreffen.“

Der Industriefachverband IChemE fördert seit rund 100 Jahren weltweit den Beitrag der Chemietechnik zum Nutzen der Gesellschaft. Der Verband unterstützt die berufliche Entwicklung von Chemieingenieuren und hat ein Netzwerk von über 35.000 Mitgliedern in mehr als 100 Ländern etabliert.

Zur Meldung auf der Biocatalysts Website

Diese Seite teilen