Pressemitteilungen
17. Juli 2007, Zwingenberg (D), Basel (CH),

Ciba will mit Biotechnologieunternehmen BRAIN neue Effektmoleküle entwickeln

• Zusammenarbeit nutzt komplementäre Kompetenzen in Anwen-dungs- und Prozessentwicklung und „weißer” Biotechnologie • Neue funktional Moleküle sollen identifiziert und aus erneu-erbaren Rohstoffen synthetisiert werden • Neuartige, bessere Oberflächeneffekte für Kunststoffe, Papier, Beschichtungen sowie Haushalts- und Körperpflege gesucht

„Mit der Biotechnologie kann Ciba innovative funktionale Oberflä-cheneffekte für verschiedene Märkte schaffen, und wir wollen mit dieser Zusammenarbeit in diese Schlüsseltechnologie der Zukunft investieren”, sagt Martin Riediker, Chief Technology Officer von Ciba. „Mit der Entwicklung von biofunktionalen Materialien aus erneuerbaren Ressourcen fördern wir zudem nachhaltige Herstellungsprozesse. Deshalb weiten wir unsere Partnerschaft mit BRAIN, einem anerkannten Spezialisten für die Nutzbarmachung von Biotechnologie für Industrieanwendungen, auf diesen interessanten Be-reich aus.” “Wir ergänzen das Anwendungs-Know-how von Ciba im Bereich der funktionalen Oberflächen mit unserem umfassenden Fachwissen in der Identifikation und Entwicklung von innovativen Biomolekülen”, sagt Jürgen Eck, Chief Technology Officer von BRAIN. “Mit unserer Technologieplattform EvoSolutionÒ lassen sich Molekülkandidaten identifizieren, Produktionsstämme schaffen und Fermentationen durchführen und dabei die Substanzen und Prozesse optimieren. Wir freuen uns darauf, Ciba als führenden Anbieter von innovativen Effekten zu unterstützen.” Ciba und BRAIN haben bereits kooperiert, um mit Designer-Mikroorganismen neue biotechnologische Prozesse für die nachhaltige Produktion von bestehenden Spezialprodukten zu entwickeln. In der erweiterten Zusammenarbeit geht es nun um die Entwicklung von neuen Biomaterialien mit neuartigen funktionalen Oberflächeneffekten. Ciba erhält exklusive Vertriebsrechte für die dabei entwickelten Produkte im Bereich dieser Zusammenarbeit.

Über BRAIN

Das Forschungs- und Entwicklungsunternehmen BRAIN identifiziert und entwickelt neuartige bioaktive Naturstoffe und proprietäre Enzyme für Partner und Kunden in der chemischen und pharmazeutischen sowie in der Nahrungsmittel- und Kosmetikindustrie. In einem einzigartigen Ansatz der Identifizierung und Produktion von neuen bioaktiven Naturstoffen und Biokatalysatoren macht das Unternehmen kreative Lösungen der bisher unerforschten, nicht kultivierbaren Biodiversität für industrielle Anwendungen nutzbar. Sein Erfolg fusst auf dem proprietären BioArchiv, welches Millionen von neuen Genen, Proteinen und Stoffwechselwegen von mikrobiellen Isolaten und Metagenom-Bibliotheken enthält. BRAIN wurde 1993 gegründet, beschäftigt heute rund 60 hochqualifizierte Mitarbeiter. BRAIN hat sich zu einem in Europa führenden industriellen Biotech-Unternehmen entwickelt.

Über Ciba

Ciba Spezialitätenchemie (SWX: CIBN, NYSE: CSB) ist ein führendes globales Unternehmen, ausgerichtet auf hochwertige Effekte für die Produkte seiner Kunden. Als bevorzugter Partner bieten wir unseren Kunden innovative Produkte und Serviceleistungen aus einer Hand. Wir schaffen Effekte für eine bessere Lebensqualität: Leistung, Schutz, Farbe und Langlebigkeit für Kunststoff, Papier, Autos, Bauwerke, Haushalts- und Körperpflegemittel und vieles mehr. Ciba Spezialitätenchemie ist weltweit in über 120 Ländern tätig und entschlossen, in den gewählten Märkten führend zu sein. Die fortgeführten Geschäfte des Unternehmens erzielten im Jahr 2006 einen Umsatz von rund 6,4 Milliarden Schweizer Franken und investierten 270 Millionen Schweizer Franken in Forschung und Entwicklung

Diese Seite teilen