Pressemitteilungen
29. Februar 2008,

Evolution im Zeitraffer – BRAIN als „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“ 2008

Das weiße Biotechnologieunternehmen BRAIN AG wurde im Auftrag der Standortinitiative „Deutschland - Land der Ideen” von einer hochkarätig besetzten Jury für seine Innovationen und Zukunftsfähigkeit als einer von „365 + 1 Orten im Land der Ideen“ 2008 ausgezeichnet. Am Freitag, den 29.02.2008 wird BRAIN im Rahmen einer um 12.30 Uhr beginnenden Feierstunde die vom Bundespräsidenten Horst Köhler unterzeichnete Urkunde durch Herrn Jürgen Süßmann, Mitglied der Geschäftsleitung der Deutschen Bank AG, Region Mainz, überreicht.

In einem sich daran anschließenden Presse- und Hintergrundgespräch werden unter der Moderation von Frau Prof. Dr. Stefanie Heiden (Deut-sche Bundesstiftung Umwelt) die Herren Dr. Alfred Oberholz, Mitglied des Vorstands der Evonik Industries AG, Dr. Alfred Hackenberger, Leiter des Bereichs “Forschung Wirk- und Effektstoffe” der BASF SE und Dr. Holger Zinke, Vorsitzender des Vorstandes der BRAIN AG sowie der Finanzexperte Dr. Tomas Kahn, Vice President und Leiter des Expertenteams Life Sciences der Deutschen Bank AG, die Potentiale der weißen Biotechnologie für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft im Lichte der zu beobachtenden Aufbruchstimmung diskutieren.

Im Anschluss an diese Feierstunde findet für ausgewählte, naturwissenschaftlich interessierte Schüler und Studenten in den Laboren der BRAIN ab 15.00 Uhr ein „Erlebnistag zur Biologisierung von Schlüsselindustrien“ statt, um so den Teilnehmern Lust auf eine naturwissenschaftliche Ausbil-dung sowie einen umfassenden Einblick in die spannenden Berufsbilder und -chancen im biotechnologischen Umfeld zu vermitteln.

Unter fachlicher Betreuung von Herrn PD Dr. Arnulf Kletzin, Mitglied der Arbeitsgruppe von Frau Prof. Dr. Felicitas Pfeifer vom Institut für Mikrobiologie der TU Darmstadt, werden die Schüler vier anschauliche Experimen-te zu den Themenkomplexen DNA-Isolierung aus Mikroorganismen und Früchten, Mikroskopie von eukaryontischen Zellen und Mikroorganismen, Lebensmittel-Biochemie sowie Technische Enzyme durchführen.

„Das gesamte BRAIN-Team ist stolz, dass die Jury die Zukunftsbedeutung der langjährigen Forschung und Entwicklung der BRAIN AG in der weißen Biotechnologie mit dieser Auszeichnung als „Ort im Land der Ideen“ unterstrichen hat“, freut sich Dr. Holger Zinke, Vorsitzender des Vorstands der BRAIN AG. „Wir hoffen, dass wir durch die Veranstaltung viele junge Menschen für die Naturwissenschaften und insbesondere für die weiße Biotechnologie begeistern können und ihnen die brillanten Perspektiven, welche diese aufstrebende Branche engagierten Absolventen bietet, näher bringen können.“

 

Diese Seite teilen