Press releases
15 January 2007, Zwingenberg, München

BRAIN and MIG Fonds conclude expansion financing round of EUR 12.5 million

Press Release in german

Die Mittel des MIG Fonds 3 sowie die ebenfalls im Jahr 2006 abgeschlossenen Mezzanine-Finanzierungen von der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Hessen mbH (MBG H) und der Technologiefinanzierungsgesellschaft Hessen mbH (TFH) werden für die laufende Expansion der BRAIN eingesetzt und ermöglichen dem profitablen Spezialisten der weißen Biotechnologie den beschleunigten Ausbau seiner bisherigen Geschäftsfelder sowie die Weiterentwicklung hin zu einem integrierten Systemanbieter. BRAIN wird dabei verstärkt eigene Entwicklungslinien forcieren, in einer „Multi-Purpose“ Anlage funktionelle, bioaktive Produkte herstellen und diese seinen Kooperationspartnern liefern. Damit baut das Unternehmen seine technologische Führung in den Bereichen Enzyme, Biokatalysatoren und bioaktiven Naturstoffe weiter aus. BRAIN betreibt am firmeneigenen Standort bereits eine umfangreiche Laborinfrastruktur einschließlich eines Screening-Zentrums für die proprietären mikrobiellen Produktionsstammsammlungen und Metagenom®-Genbibliotheken sowie ein Technikum für die Entwicklung von Produktionsprozessen im Pilotmaßstab. Zwischenzeitlich hat zudem ein Bebauungsplan für den Standort Rechtskraft erlangt und sichert den Rahmen der Expansionspläne. „Die Beteiligung des MIG Fonds verstärkt und beschleunigt unsere Expansion. Wir haben das Innenfinanzierungspotential unseres Kerngeschäfts mit Mezzanine-Mitteln und nun mit der ersten klassischen Kapitalbeteiligung seit Gründung in 1993 ergänzt, um unsere Entwicklung im exponentiell wachsenden Markt der weißen Biotechnologie zu beschleunigen“, erklärt Dr. Holger Zinke, Vorstandsvorsitzender der BRAIN AG. „Die MIG Fonds sind mit ihrer klar unternehmerisch geprägten Führung für BRAIN ein idealer Partner.“ „Die BRAIN AG ist eines der führenden Unternehmen in der weißen Biotechnologie und nimmt im Markt eine Schlüsselposition ein. Das über 13 Jahre kontinuierlich ausgebaute und profitable Kooperationsgeschäft mit Partnern wie BASF, Degussa, Henkel, Ciba, Sandoz, Schering, Südzucker und anderen, belegt die nachhaltige Ausrichtung des Unternehmens, die Erfahrung sowie die unternehmerische Exzellenz des Managements und bietet durch die Expansionsmöglichkeiten enormes Wertpotential“, kommentiert Michael Motschmann, Vorstand der MIG Verwaltungs AG. „Mit unserer Beteiligung an der BRAIN AG wollen wir das Unternehmen beim Ausbau der technologischen Führerschaft nachhaltig unterstützen. Damit partizipieren wir an der Entwicklung eines der wichtigsten Zukunfts- und Wachstumsmärkte des 21. Jahrhunderts mit klar zweistelligen Wachstumsraten und einem antizipierten dreistelligen Milliardenvolumen in den nächsten Jahren.“ Prof. Dr. Dirk Honold, der für die BRAIN AG die Finanzierungsrunde begleitet und strukturiert hat, ergänzt: „Durch diese unternehmerisch geprägte Beteiligung des MIG Fonds ist die BRAIN AG in außerordentlicher Weise gestärkt, da sie flexibel und gut finanziell ausgestattet die Grundlage für die Realisierung weiterer, großer Wertpotentiale gelegt hat und zugleich Handlungsoptionen für weitere Wachstums- und Expansionsschritte freihält.“

Über die BRAIN AG

BRAIN - Biotechnology Research And Information Network AG ist als forschendes und entwickelndes Unternehmen im Bereich der Enzyme, bioaktiven Naturstoffe und technischen Proteine tätig. Die innovative EvoSolution® Technologieplattform erschließt die biochemische und katalytische Vielfalt mikrobieller und pflanzlicher Biodiversitäten mit modernen Methoden der Molekularbiologie. Das Unternehmen in Zwingenberg inmitten der Forschungs- und Industrieregion Rhein-Main-Neckar verfügt über ein umfangreiches BioArchiv mit über 120 Millionen Genen einzigartiger und nicht-kultivierter Mikroorganismen. Unter Nutzung dieser Ressource identifiziert BRAIN neue Enzyme und neue Produktionsorganismen für die Chemie- und Life Science-Branche sowie neue bioaktive Naturstoffe und Entwicklungskandidaten für den Nahrungsmittel- und Kosmetikmarkt und erarbeitet die Grundlagen zu deren industriellem Einsatz. Das 1993 in Darmstadt gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiter.

]www.brain-biotech.de](http://www.brain-biotech.de)

Über den MIG Fonds 3

Fondsinitiatorin der MIG AG & Co. Fonds 3 KG ist die MIG Verwaltungs AG mit Sitz in München. Die MIG Verwaltungs AG wurde Ende 2004 von erfolgreichen Unternehmern und Finanzdienstleistern gegründet. Die MIG Verwaltungs AG ist zugleich Komplementärin der MIG Fonds und für die Auswahl der Beteiligungsunternehmen bei den Fondsgesellschaften zuständig.

Das Fondskonzept der MIG Fonds ermöglicht es Privatanlegern am Wachstum und Wertsteigerungspotential nicht börsennotierter zukunftsorientierter Technologieunternehmen zu partizipieren. Die Publikumsfonds haben ein Volumen von mehr als 200 Mio. EUR.

www.mig-fonds.de

Gruppenbild Vertragsunterzeichnung
© BRAIN AG, Zwingenberg

Press Image 1

Unterzeichnung des Beteiligungsvertrages: vlnr sitzend: Dr. Holger Zinke, CEO BRAIN AG; Michael Motschmann, Vorstand MIG AG; Dr. Jürgen Eck, CSO BRAIN AG; stehend: Jürgen Kosch, Vorstand MIG AG; Dr. Matthias Hallweger, Aufsichtsratsvorsitzender Alfred Wieder AG; Prof. Dr. Dirk Honold, acting CFO BRAIN AG.
Schriftzug Weißr Biootechnologie
© BRAIN AG, Zwingenberg

Press Image 3

Die weiße oder industrielle Biotechnologie hat das Potential, etablierte Industrien in ihrem Transformationsprozess nachhaltig zu unterstützen.

Share this page