Press releases
9 March 2011, Zwingenberg

BRAIN wird von der Hessischen Landesregierung für kulturelles Engagement ausgezeichnet

Press Release in german

Die Auszeichnung „Unternehmen des Monats“ wird auf Initiative von Ministerpräsident Volker Bouffier im Rahmen der Kampagne „Gemeinsam aktiv – Bürgerengagement in Hessen“ vergeben.

Dem Unternehmen BRAIN wurde am heutigen Tage von Staatssekretär Michael Bußer eine Urkunde der Hessischen Landesregierung überreicht. „Die Hessische Landesregierung will mit dieser Auszeichnung das vielfältige Engagement hessischer Unternehmen würdigen und gute Beispiele mit Vorbildcharakter in den Blick der Öffentlichkeit rücken“, erläuterte Staatssekretär Bußer. „Die BRAIN AG engagiert sich seit Jahren in ihrer Stadt – und seit 2008 zusammen mit anderen in der von ihr mit initiierten Kulturstiftung Zwingenberg.“
„Im Jahre 2008 konnten wir zusammen mit der Stadt und drei weiteren Unternehmen der Region die Kulturstiftung Zwingenberg ins Leben rufen“, sagte Dr. Holger Zinke, Vorstandsvorsitzender der BRAIN AG. „Wir wollten den Menschen vor Ort, denen wir uns sehr verbunden fühlen, außergewöhnliche kulturelle Erfahrungen vermitteln und so die Stadt Zwingenberg über die Grenzen der Bergstraße hinaus bekannt machen. Deshalb sind wir zusammen mit der Stadt Zwingenberg, die uns im besten Sinne eine Heimat geworden ist, initiativ geworden.“
Neben der urkundlichen Anerkennung für das Unternehmen erhält eine gemeinnützige Initiative oder Organisation, an deren Projekten das Unternehmen als Engagement-Partner mitarbeitet, von der Hessischen Landesregierung einen Anerkennungsbetrag von 500,- Euro. Auf Anregung der BRAIN AG wird das Geld an die Kulturstiftung Zwingenberg gehen. Staatssekretär a.D. Professor Joachim Felix Leonhard, Kuratoriums- Vorsitzender der Kulturstiftung, nahm im Namen der Kulturstiftung die Anerkennung dankend entgegen und attestierte der BRAIN AG ein „außergewöhnliches Engagement für kulturelle Belange“. Das Unternehmen habe das Gesicht der Stiftung wesentlich geprägt und trage durch hohes persönliches Engagement seiner Mitarbeiter und des Führungspersonals dazu bei, dass wegweisende kulturelle Projekte überhaupt erst möglich würden.
Schwerpunkt der 2008 gegründeten Kulturstiftung Zwingenberg ist das Thema ‚Architektur‘, ein Gebiet, das die BRAIN AG schon lange aktiv begleitet. Bereits wenige Wochen nach Stiftungsgründung gab es das 1. Zwingenberger Kolloquium unter dem Titel: „Corporate Architecture und Unternehmenskultur“. 2009 folgte in der Reihe „Hör-mal im Denkmal“ ein Konzert des Minguet Quartetts. Anfang 2010 wurde von der Kulturstiftung ein Fotowettbewerb unter dem Motto: „STADTBlicke schärfen!“ ausgeschrieben, um am Beispiel der Bergstrasse die heutige Situation unseres Lebens- und Wohnumfelds zu dokumentieren. Das Ergebnis wurde anschließend in zwei Werkschauen gezeigt und in einem Zwingenberger Kolloquium von Lokalpolitikern und Architekten umfassend diskutiert.
Doch auch der Geschichtsverein Zwingenberg e.V., mit dem BRAIN seit ihrem Einzug 1996 die Aufarbeitung der Geschichte des 1934 im Stil der Neuen Sachlichkeit erbauten Unternehmensgebäudes in Zwingenberg aufarbeitet (2006 wurde zu dem Thema eine gemeinsame Ausstellung erstellt), wurde in der Feierstunde erwähnt. Auf Wunsch des BRAIN Vorstandes wurde der Geschichtsverein ebenfalls mit einem Anerkennungsbetrag von 500,– Euro, diesmal aber aus dem BRAIN Etat stammend, bedacht. „Eine Entscheidung, welchem der beiden von uns sehr geschätzten Zwingenberger Vereinigungen wir nun den Anerkennungsbetrag der Hessischen Staatsregierung zukommen lassen sollten, war für uns nur schwer zu treffen, weshalb wir zu dieser pragmatischen Doppellösung gegriffen haben“, führte Dr. Holger Zinke aus.
Die Auszeichnung „Unternehmen des Monats“ wird seit 2005 von der Hessischen Landesregierung vergeben. Unter anderen wurden bereits Unternehmen wie Mundipharma GmbH in Limburg oder die Merck KGaA in Darmstadt ausgezeichnet. BRAIN wurde vom Magistrat der Stadt Zwingenberg für die Auszeichnung vorgeschlagen. Im Internet werden die ausgezeichneten Unternehmen unter „www.engagiertes-unternehmen.de“ vorgestellt.

Übergabe der Urkunde zum „Unternehmen des Monats“ März durch Staatssekretär Bußer von
der Hessischen Landesregierung. Vlnr.: Dr. Holger Habi
© BRAIN AG

Press Image

Übergabe der Urkunde zum „Unternehmen des Monats“ März durch Staatssekretär Bußer von der Hessischen Landesregierung. Vlnr.: Dr. Holger Habich, Bürgermeister der Stadt Zwingenberg, Staatssekretär Michael Bußer, Dr. Jürgen Eck und Dr. Holger Zinke BRAIN AG,

Share this page