Biologische Wundversorgung

Aurase® ist ein von BRAIN entwickelter enzymatischer Wirkstoff für die Behandlung offener Wunden – die Goldfliege stand Pate.

Es gibt immer mehr Patienten mit chronischen Wunden. Der demografische Wandel und ernährungsbedingte Krankheitsbilder gelten als Ursachen. Bekannt ist, dass Larven der Goldfliege die Wundreinigung befördern. Forscher der BRAIN haben die Zusammenhänge entschlüsselt und das Enzym Aurase® für neue Wundversorgungspräparate entwickelt – als weniger invasive Alternative für potenziell sehr unangenehme Behandlungsformen wie chirurgisches Débridement.

Der biologische Wirkstoff kann von BRAIN in hoher Reinheit hergestellt werden. Die mit Beteiligung der BRAIN gegründete SolasCure Ltd. bereitet derzeit die Zertifizierung und anschließende Vermarktung vor.

Sie wollen mehr erfahren?

Wenn Sie mehr über unsere Geschäftsoptionen oder Entwicklungsprogramme erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt auf.

40 Mio.

Weltweit gibt es mehr als 40 Millionen Wundpatienten. Bei einer Behandlung länger als acht Wochen ist von chronischen Fällen die Rede. Bei etwa einem Drittel der Wundpatienten in Deutschland kommt es zu einer Chronifizierung.

10.000 €

Die Behandlungskosten für Patienten mit chronischen Wunden belaufen sich in EU-Ländern auf jährlich 2 – 4 Milliarden Euro. Individuelle Behandlungskosten liegen bei ca. 10.000 Euro pro Patient. Davon wird rund ein Fünftel für Wundauflagen und Verbandsmittel aufgewendet.

50 %

Etwa die Hälfte aller Patienten mit Dekubitus (auch Druckgeschwüre genannt) und diabetischem Fußsyndrom werden zu chronischen Wundpatienten. Die Behandlung kann sich über viele Monate und Jahre hinziehen.

20 Mrd. US-$

Der globale Markt für Wundbehandlungsprodukte und Verbandsmittel wird bis 2020 ein Volumen von jährlich über 20 Mrd. US-Dollar erreichen, sagen Experten. Die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate des Markts liegt im Zeitraum 2014 – 2020 bei 8 Prozent.

Aurase®:

  • ist ein neuer von BRAIN entwickelter enzymatischer Wirkstoff für die biologische Behandlung offener Wunden.
  • adressiert die wachsende Anzahl chronischer Wundpatienten.
  • bietet eine wirksame Ergänzung für zum Teil schmerzhafte und unangenehme Behandlungsformen wie chirurgisches Débridement.
  • ist ein anschauliches Beispiel für das enorme Potenzial des BioArchivs und Biotechnologie-Portfolios der BRAIN.
  • ist in rund 20 Ländern patentiert.
BLICKWINKEL Magazin

BLICKWINKEL
Mai 2018 Care

Magazin ansehen

Diese Seite teilen