Pressemitteilungen
26. September 2016, Zwingenberg

BRAIN AG ruft erfahrenen Corporate Finance Spezialisten in den Vorstand

Ein Baustein für die Industrialisierungsstrategie und Wachstumsausblicke des BioIndustrial B2B Produktgeschäftes ist die Schaffung bzw. Ausweitung von direkten B2B-Marktzugängen und Vertriebsexpertisen. Neben den M&A Aktivitäten übernimmt Frank Goebel das Beteiligungsmanagement und damit die Steuerung der Tochtergesellschaften der BRAIN Gruppe, um so eine Vernetzung der jeweiligen Geschäftsführungen zu ermöglichen und Synergien im Portfolio noch intensiver zu nutzen.

“Ich freue mich sehr auf diese spannende Aufgabe. In den letzten beiden Jahren konnte ich mir von dem Unternehmen bereits ein umfangreiches Bild machen und sehe ein klares Wachstumspotential. Ich möchte zukünftig noch enger mit den Tochterunternehmen zusammen arbeiten, um so die Industrialisierung der BRAIN-Gruppe weiter kontinuierlich auszubauen”, sagt Frank Goebel, designierter Vorstand der BRAIN AG. Dr. Jürgen Eck, CEO der BRAN AG, er-gänzt: “Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Frank Goebel, mit dem ich und das Vorstandsteam schon in der Vergangenheit sehr effizient und vertrauensvoll zusammenarbeiten durfte.”

Der Enzymspezialist und COO Eric Marks (55) wird zum 31. Oktober 2016 aus privaten Gründen und auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausscheiden. Dr. Jürgen Eck, CEO der BRAIN AG, sagt: “Ich möchte mich im Namen des gesamten BRAIN Teams für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit bedanken. Wir bedauern das Ausscheiden von Eric Marks, respektieren aber die Entscheidung. Eric Marks hat der Gesellschaft auf dem erfolgreichen Weg der Vermarktung und des Vertriebs von Produkten wertvolle Dienste erwiesen. Auf der von ihm geschaffenen Basis und mit dem durch seine Arbeit erweiterten Industrienetzwerk werden wir auch in enger Zusammenarbeit mit den Geschäftsführern der Unternehmen der BRAIN-Gruppe die Produktentwicklung und den Vertrieb weiter vorantreiben und so das BioIndustrial Segment der BRAIN planmäßig weiter ausbauen. Zunehmende Bedeutung für die produktseitige Geschäftsentwicklung bzw. die Produktion und den Vertrieb von Produkten im B2B-Business wird zudem die Ausbildung von strategischen Industrie-Partnerschaften mit Herstellern und Konsumgüterunternehmen haben, so wie zuletzt mit Roquette auf dem Gebiet der natürlichen Süßstoffe (Programm-Name DOLCE) vereinbart wurden.

Das Vorstandsmandat von Dr. Georg Kellinghusen (69), welches ursprünglich bis zum 31. Dezember 2016 befristet war, ist bis zum Ende der im März 2017 stattfindenden ordentlichen Hauptversamm-lung verlängert worden, um das Geschäftsjahr 2015/16 mit der Hauptversammlung komplett abzuschließen. Danach wird Frank Goebel zusätzlich die CFO-Verantwortung von Dr. Georg Kellinghusen übernehmen.

+++ENDE+++

Frank Goebel trat der BRAIN-Gruppe im Februar 2015 als Geschäftsführer der hundertprozentigen Tochtergesellschaft B.R.A.I.N. Capital GmbH bei, um in dieser Position die Industrialisierungsstrategie der BRAIN voranzutreiben. Frank Goebel ist Diplom–Kaufmann und hat alle drei Stufen des CFA-Programms erfolgreich abgeschlossen. Ehe er zur BRAIN kam, arbeitete Frank Goebel 15 Jahre lang im Bankwesen im Bereich Structured Finance, die letzten zehn Jahre davon bei Royal Bank of Scotland in Frankfurt und London. Zuvor war er im Bereich von durch Finanzsponsoren gestützte Leveraged Buyouts und beschäftigte sich hier mit syndizierten Mandaten. In den letzten sechs Jahren konzentrierte er sich in der Position des Investment Director für ganz Europa auf Transaktionen zur finanziellen Restrukturierung wie z.B. die Umwandlung von Forderungen in Anteilscheine. Zu Beginn seiner Karriere war Frank Goebel als Controller in einem deutschen Industriebetrieb sowie im Handelsgeschäft seines Vaters tätig.

Diese Seite teilen