Pressemitteilungen
8. Februar 2022, Zwingenberg, Berlin

BRAIN Biotech und Formo: Strategische Kooperation europäischer Biotech-Experten für tierfreie Produktion von Milchproteinen

  • BRAIN Biotech unterstützt Formo bei der Skalierung der Produktion bioidentischen Milchproteins mit proprietärer Genom-Editing-Technologie
  • Zusammenarbeit für die Revolutionierung des $700 Mrd. Milchmarktes

BRAIN Biotech AG und Formo Bio GmbH starten eine strategische Zusammenarbeit, um die fermentative Herstellung tierfreier Milchproteine weiter voranzubringen. BRAIN Biotech ist ein führendes Unternehmen der industriellen Biotechnologie; das Startup Formo ist ein wegweisender FoodTech-Pionier im Bereich alternative Milchproteine. Als Experten in ihrem Fachgebiet bringen die beiden Biotechnologieunternehmen Innovationen in der europäischen Wirtschaft voran.

Formo will die Skalierung seiner Produktion bioidentischen Milchproteins mit einer Genom-Editing-Technologie beschleunigen und setzt dazu auf die Expertise und die proprietäre BEC-Plattform von BRAIN Biotech. Die strategische Kooperation zielt auf die Optimierung von Mikroorganismen ab, um die neuartige und nachhaltige Proteinproduktion durch Präzisionsfermentation für die kommerzielle Nutzung auszubauen.

Formo eröffnet neben tierischen Produkten und rein pflanzlichen Alternativen eine vollkommen neuartige Produktkategorie: Das Berliner Startup produziert naturidentische Milchproteine mit Hilfe von spezialisierten Mikroorganismen. Als erstes Unternehmen in Europa möchte Formo den 700 Milliarden Dollar schweren Milchmarkt revolutionieren und gleichzeitig mehrere Gigatonnen CO2 einsparen. Formo trifft dabei auf eine zunehmende Nachfrage von Konsumentinnen und Konsumenten: Erst kürzlich führte das Startup hierzu eine Verbraucherstudie durch, die bestätigt, dass 79 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher tierfreie Käseprodukte testen wollen.

„Wir sind stolz, mit BRAIN einen renommierten Partner zu gewinnen, mit dem wir unsere Passion für Biotechnologie und die Ambition für mehr Nachhaltigkeit teilen: Durch Präzisionsfermentation können wir die Kuh von der Wertschöpfungskette der Molkereiindustrie entkoppeln und so die Treibhausgasemissionen um 91 bis 97 Prozent senken.”, sagt Dr. Britta Winterberg, Mitgründerin und Chief Scientific Officer bei Formo. „Mit dem Know-how der besten ExpertInnen in unserem Team und mit einem starken Partner im Bereich Strain Engineering können unsere Produkte die ersten ihrer Art sein, die in industriellem Maßstab produziert und zu kompetitiven Preisen angeboten werden. Durch die Kooperation mit BRAIN können wir unsere Rolle als globaler Marktführer noch schneller aufbauen.”

„Wir freuen uns, dass wir Formo mit unserer Genom-Editing-Expertise und unserer proprietären BEC-Nuklease dabei unterstützen können, einen Produktionsstamm zur Herstellung tierfreier Käseprodukte zu entwickeln. Hier kommt die Präzisionsfermentation ins Spiel. Sie ist ein Beispiel dafür, wie die Technologie des Genom-Editings eingesetzt werden kann, um ein Protein zu gewinnen, das naturidentisch ist, aber sehr viel nachhaltiger produziert werden kann als das tierische Protein”, sagt Dr. Michael Krohn, Leiter R&D bei BRAIN Biotech.

„Formo ist in vielen Belangen ein Vorreiter. Die schnellen Entscheidungswege, die faire Verhandlungsstrategie und die klaren Ideen, wie die Produkte in Europa vermarktet werden sollen, machen Formo zu einem idealen strategischen Partner für BRAIN. Kombiniert mit unserer technologischen Expertise wird daraus eine einzigartige Partnerschaft“, stellt Dr. Martin Langer, EVP und Leiter des Business Developments bei BRAIN Biotech, heraus.

Kontakt Formo Bio GmbH:
Kara ten Hoevel
Communications Manager
Tel.: +49 152 59189340
E-Mail: press@formo.bio



Über BRAIN

Die BRAIN Biotech AG ("BRAIN") ist ein in Europa führender Spezialist der industriellen Biotechnologie mit dem Fokus auf Ernährung, Gesundheit und Umwelt. Als Technologie- und Lösungsanbieter unterstützt das Unternehmen mit biobasierten Produkten und Prozessen die Biologisierung der Industrie. Von der Auftragsforschung und -entwicklung mit industriellen Partnern bis hin zur Entwicklung eigener disruptiver Inkubatorprojekte und kundenspezifischer Enzymprodukte: BRAINs breit gefächertes, innovatives Biotech-Know-how und seine agilen Teams sind der Schlüssel zum Erfolg.

Die deutsche BRAIN Biotech AG ist die Muttergesellschaft der internationalen BRAIN-Gruppe, die B2B-Spezialprodukte, darunter Enzyme und bioaktive Naturstoffe, vertreibt. Die BRAIN-Gruppe verfügt über eigene Fermentations- bzw. Produktionsstätten in Kontinentaleuropa, in Großbritannien und in den USA, die mit dem zugehörigen biotechnologischen Produktions-Knowhow die Wertschöpfungskette innerhalb der Gruppe vervollständigen.

Als Teilnehmer des Global Compact der Vereinten Nationen hat sich die BRAIN Biotech AG verpflichtet, ihre Strategien und Aktivitäten an den universellen Prinzipien zu Menschenrechten, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung auszurichten und gemeinsame gesellschaftliche Ziele aktiv zu fördern. Unsere Produkte und Dienstleistungen zielen auf mindestens fünf der UN-SDGs direkt ab.

Seit dem Börsengang im Jahr 2016 ist die BRAIN Biotech AG im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE0005203947 / WKN 520394).

Über Formo

Das Berliner FoodTech Startup Formo ist Europas erstes Lebensmittelunternehmen für kultivierte, tierfreie Milchprodukte. Das Berliner Unternehmen hat für sein Vorhaben kürzlich mit 50 Mio. US-Dollar die größte Serie-A-Finanzierung als europäisches FoodTech-Unternehmen erhalten. Formos Produkte basieren auf echten, tierfreien Milchproteinen, die mit Hilfe von Präzisionsfermentation hergestellt werden. Derzeit arbeitet das Startup an der Herstellung von frischen Käsesorten wie Mozzarella oder Ricotta, eine Bandbreite gereifter Käsesorten sollen folgen. Das Formo-Gründerduo Raffael Wohlgensinger und Dr. Britta Winterberg verfolgt die Mission, ein nachhaltiges und ethisches Lebensmittelsystem zu gestalten, bei dem positive Veränderungen nicht durch Verzicht entstehen, sondern mit dem Genuss hedonistischer Produkte einhergehen.

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen und Annahmen des Managements der BRAIN Biotech AG wider und basieren auf Informationen, die dem Management zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse der BRAIN Biotech AG und der BRAIN-Gruppe und Entwicklungen betreffend die BRAIN Biotech AG und der BRAIN-Gruppe können daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören insbesondere Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation. Darüber hinaus können die Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Wechselkursschwankungen sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere in Bezug auf steuerliche Regelungen, sowie andere Faktoren einen Einfluss auf die zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen der BRAIN Biotech AG haben. Die BRAIN Biotech AG übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

Hinweis: In dieser Pressemitteilung verwendete Sammelbezeichnungen wie Mitarbeiter, Aktionäre, Kunden oder Verbraucher sind als geschlechtsneutral anzusehen.

Diese Seite teilen